Direkt zum Inhalt springen

 

Verkehrsunterricht

Im Mittelpunkt des Unterrichts im Kindergarten und der 1. Klasse steht vor allem die praktische Tätigkeit. Das korrekte Überqueren der Strasse unter Einbezug der örtlichen Verhältnisse wird intensiv geübt. In den nachfolgenden Klassen richtet sich der Stoff immer mehr auf das Bewegen im Verkehrsraum als Radfahrer/in aus.

In der 5. Klasse erfolgt zusätzlich ein praktischer Ausbildungsteil mit dem Fahrrad auf öffentlichen Strassen. In der Sekundarschule sind die Schwerpunkte die Gefahrenlehre, die passive Sicherheit, die Folgen eines Verkehrsunfalls und aktuelle Verkehrsthemen.